Wirtschafts-Ehe zum Sommeranfang

Bodo Stadler, Hans-Joachim Junker, Notar Michael Jupke

Nordhäuser Unternehmerverband e.V. gegründet 

Nachdem es die Spatzen bereits im Frühjahr vom Dach pfiffen, war es dann zum Sommeranfang – also am 21. Juni 2004 – soweit. Der Verband der Wirtschaft Nordhausen und der Industrielle Stammtisch Nordhausen haben sich unter notarieller Aufsicht das „Ja-Wort“ gegeben und gründeten den „Nordhäuser Unternehmerverband e.V.“  

Mit der Neuausrichtung der Nordthüringer Wirtschaft Anfang der Neunziger ging ein Prozess der Bildung eigener, unabhängiger Interessenvertretungen einher, in dessen Ergebnis der Verband der Wirtschaft – Nordhausen e. V. und der Industrielle Stammtisch sich gründeten. 

Seit 10 Jahren vertreten diese Verbände die Interessen ihrer Mitglieder gegenüber Verwaltungen, Behörden, Parteien und weiteren Interessengruppen und organisieren ein Verbandsleben. 

Zahlreiche Veranstaltungen wurden in der Vergangenheit von den Mitgliedern beider Verbände besucht und für einen regen Gedankenaustausch genutzt. Gespräche auf Vorstandsebene zeigten viele Gemeinsamkeiten in den Zielen und entwickelte gegenseitiges Vertrauen für einen gemeinsamen Verband. 

Die unbefriedigende Wirtschaftsentwicklung in unserer Region, potenziert mit weiteren Unternehmensbelastungen und mehr Bürokratie sind externe Faktoren, auf die ein Bündeln unserer Interessen die logische Antwort auf die aktuelle Zeit ist. 

Der neue Nordhäuser Unternehmerverband wird aus der Verschmelzung quantitative und qualitative Stärke gewinnen und seine Potentiale und Ressourcen wirkungsvoller für Wirtschafts- und Unternehmensinteressen zur Sicherung einer zielführenden, nachhaltigen Entwicklung in unserer Region einsetzen.  

Hans-Joachim Junker

 

§ 2

Vereinsziele

 

(1) Der Verein bezweckt, die gemeinsamen gewerblichen Belange der Mitglieder in der Region Nordhausen unmittelbar gegenüber Organen und Behörden der Stadt, des Landkreises, der Landesregierung Thüringen und der Bundesregierung zu wahren und zu fördern.

Intern fördert er zugleich den Austausch wirtschaftlicher, technischer und rechtlicher Erkenntnisse und Erfahrungen.

 

(2) Der Verein fördert die Entwicklung des Wirtschaftsstandortes Nordhausen und der Region Nordhausen.

 

(3) Der Verein arbeitet mit allen wirtschafts- und gewerbeorientierten Interessengruppen offen und lösungsorientiert zusammen.