Praxis Dr. Martin Hesse als neues Mitglied im Verein begrüßt

Freitag, 17. Februar. 2017

Viele Hundert Patientinnen vertrauen ihm - und das schon seit Jahren: Dr. med. Martin Hesse, dem Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe in Niedersachswerfen. Hesse besitzt nicht nur deren Vertrauen, sondern auch eine...[mehr]


Neanderklinik verstärkt den sozialwirtschaftlichen Sektor im NUV

Freitag, 10. Februar. 2017

“Natürlich spüren wir das zunehmende Fachkräfteproblem auch in unserem Haus. Wir aber sind frühzeitig neue Wege gegangen und hatten damit auch Erfolg.” So beschreibt die Geschäftsführerin der Ilfelder Neanderklinik Harzwald GmbH,...[mehr]


Autohaus Bahlmann hat seine Nische am Markt gefunden

Freitag, 10. Februar. 2017

Nordhausen. Der Autohandel ist ein hart umkämpfter Markt. Das hat auch Lars Bahlmann zu spüren bekommen. "Bis zum Jahr 2008 ging es nur bergauf", sagt der Geschäftsführer, der heute in Bielen und Hettstedt zwei...[mehr]


Übergang in neuen Lebensabschnitt - Udo Rockmann hat gut Lachen

Mittwoch, 08. Februar. 2017

In den Räumen des Nordthüringer Unternehmerverbandes ist am Vormittag Udo Rockmann symbolisch in seinen Ruhestand verabschiedet worden. Zum Empfang kamen neben den Mitglieder des NUV auch Vertreter der beiden großen...[mehr]


Pressemitteilung des Nordthüringer Unternehmerverbandes

Montag, 06. Februar. 2017

Bei einem Besuch der Jagdschule Thiemrodt in Ilfeld informierte sich die Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft Frau Birgit Keller über die Jungjägerausbildung und die Jagd in der Praxis. Das Ressort Ländlicher Raum und...[mehr]


Als neues Mitglied stellt sich das Soziale Zentrum „Zur Helme“ vor

Montag, 06. Februar. 2017

“Wir freuen uns auf die aktive Mitgliedschaft im Nordthüringer Unternehmerverband, weil hier eine hervorragende Vernetzung zwischen Unternehmern, Institutionen oder Firmen stattfinden kann. Der Verband stellt auch für uns eine...[mehr]


Baugewerbe setzt auf eine gute Bezahlung

Freitag, 03. Februar. 2017

Nordhausen. 9,5 Prozent aller Nordthüringer Beschäftigten (8225 Personen) arbeiten in der Baubranche. "Das sind fast vier Prozent mehr als im Bundesschnitt", sagt Karsten Froböse, Chef der Nordhäuser Arbeitsagentur. Das...[mehr]